Motown Coverband



Die Motown Record Company ist eine 1959 unter dem Namen Tamla Record Company in Detroit gegründete Plattenfirma.
Der Name Motown leitet sich von den Worten „Motor“ und „Town“ ab und ist eine Anspielung auf die Autostadt Detroit.
Die Plattenfirma wurde u.a. durch die Produktion von R&B-, Soul- und Pop-Musik bekannt.

Bekannte Künstler, die bei dem Label unter Vertrag standen, waren und sind u.a.: Marvin Gaye, Diana Ross & The Surpremes, The Tempations, Stevie Wonder, Michael Jackson, The Commodores, Lionel Richie u.v.m.

Eine Motown Coverband spielt bekannte Hits der Künstler, die durch das Label vermarktet und produziert wurden.
Der Motown Sound zeichnet sich durch seine authentische und unverfälschte Wiedergabe der Instrumente aus.
Prägnant sind eingängige und melodische Bassgitarrenläufe, die Verwendung des Tambourins zur Betonung des Backbeat, der mehrstimmige Gesang durch BackgroundsängerInnen und orchestrale Streicher- und Bläserarrangements.

Die Motown Coverband „Miss & The Mojos“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Sound so authentisch wie möglich wiederzugeben und durch die Instrumentation das Flair der 60er und 70er Jahre aufleben zu lassen.

Hören Sie in der Rubrik Videos Hörproben der Motown Coverband aus Hamburg „Miss & The Mojo’s“.

Klicken Sie auf Home, um zur Startseite der Motown Coverband aus Hamburg zu gelangen.